Beteiligungsmöglichkeit am Windpark Steinheim

Alle zeichnungsberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Steinheim inklusive der Stadtbezirke Bergheim, Eichholz, Grevenhagen, Hagedorn, Ottenhausen, Rolfzen, Sandebeck und Vinsebeck erhalten vom 09.01. – 10.02.2023 die Möglichkeit durch ein qualifiziertes Nachrangdarlehen mit attraktiven Konditionen finanziell von den Windkraftanlagen im Steinheimer Becken zu profitieren. Zeichnungsberechtigt sind alle voll geschäftsfähigen Bürgerinnen und Bürger mit Erst- oder Zweitwohnsitz in der Standortgemeinde.

Bürgerbeteiligung Windpark Steinheim

3,0 %
Zins pro Jahr
7 Jahre
Laufzeit
500 €
Mindestbeteiligung

Technische Daten Windpark Steinheim

5
Windenergieanlagen
21 MW
Installierte Nennleistung
Vestas V150-4.2 MW
Anlagentyp
52.500 MWh
Energieertrag pro Jahr
32.800 t pro Jahr
CO2-Einsparpotential
Dezember 2022
Inbetriebnahme

Downloads

31.03.2022 | Rechtliche Dokumente
(143 KB)
 

Hinweis gemäß §12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

 

Rechtliche Hinweise

Das Nachrangdarlehen wird der EnBW Windkraftprojekte GmbH gewährt werden. Das öffentliche Angebot des Nachrangdarlehens beginnt voraussichtlich im Januar 2023. Bis zu diesem Zeitpunkt findet kein öffentliches Angebot des Nachrangdarlehens statt und es können von Anlegern auch keine verbindlichen Reservierungen oder Zeichnungen entgegengenommen werden.

Auch die Angaben auf dieser Internetseite stellen kein öffentliches Angebot dar. Das Nachrangdarlehen wird im Wege der sog. Schwarmfinanzierung gemäß § 2 a VermAnlG öffentlich angeboten. Hinsichtlich der Einzelheiten des Nachrangdarlehens wird auf das Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) gemäß § 13 Abs. 1 VermAnlG verwiesen, in denen die wichtigsten Informationen zu dem Nachrangdarlehen auf maximal drei DIN-A4-Seiten dargestellt sind, insbesondere die mit der Gewährung des Nachrangdarlehens in Zusammenhang stehenden Risiken.

Der Windpark versorgt rund 21.000 Haushalte mit Energie
Mit dem Windpark Steinheim können rechnerisch rund 21.000 Zwei-Personen-Haushalte mit Energie versorgt und somit jedes Jahr 35.800 Tonnen C02 eingespart werden.
Der Standort des Windparks Steinheim
Der Windpark befindet sich im Steinheimer Becken in der Näher der Stadt Steinheim im westfälischen Landkreis Höxter.
Der Windpark Steinheim wird gebaut
Im März 2022 wurde mit dem Bau des Windparks im Steinheimer Becken begonnen. Der Windpark besteht aus fünf Windenergieanlagen des Typs Vestas V150-4.2 MW mit einer Nabenhöhe von 166m.
Inbetriebnahme im Dezember 2022
Nach nur neunmonatiger Bauzeit werden die Windkraftanlagen mit einer Gesamtnennleistung von 21 MW im Dezember 2022 in Betrieb genommen.