Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG

 

Mit starken Wurzeln in Baden-Württemberg gehört die EnBW zu den bedeutendsten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und Europa.

 

Der EnBW Konzern

Der EnBW Konzern ist als integriertes Energieunternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette tätig und verfügt über ein breites Geschäftsportfolio. Das operative Geschäft der EnBW gliedert sich in vier Segmente: Vertriebe, Netze, Erneuerbare Energien, Erzeugung und Handel. Mit rund 20.000 Mitarbeitern versorgt das Unternehmen rund 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wasser und energienahen Produkten und Dienstleistungen.

Bekenntnis zur Energiewende!

Wir bekennen uns klar zur Energiewende. Mit unserer Strategie EnBW 2020 haben wir die Weichen für die Zukunft der EnBW gestellt und behaupten unsere Rolle als eines der größten Energieversorgungs-
unternehmen in Deutschland. Unseren Erzeugungspark und die Netze gestalten wir zum „Maschinenraum der Energiewende“ um. Dazu bauen wir vor allem die Wind- und Wasserkraft aus und speisen mithilfe unserer Netztöchter immer mehr erneuerbare Energien ins Energiesystem ein.

Kundennähe

Um erster Ansprechpartner in Energiefragen zu sein, stellen wir uns „nahe am Kunden“ auf und antworten mit neuen Angeboten auf die wach-
sende Nachfrage nach dezentralen und nachhaltigen Energielösungen.

Ausbau erneuerbarer Energien

Die Aktivitäten im Bereich der Erzeugung aus erneuerbaren Energien – vor allem durch Wind und Laufwasser – werden im Segment Erneuerbare Energien gebündelt und weiter ausgebaut. Unser Unternehmen ist bereits seit Mitte der 80er-Jahre im Sektor Windkraft aktiv. Die EnBW plant ihre installierte Leistung im Bereich Windkraft an Land bundesweit von ursprünglich 200 MW auf 1.000 MW bis 2020 zu erhöhen. Aktuell betreibt die EnBW an 29 deutschen Standorten rund 140 Windräder und kann mit der installierten Leistung rechnerisch etwa 150.000 Haushalte mit Energie versorgen. Um unsere Wachstumsziele zu erreichen und die Energiewende weiter voranzutreiben, erschließen wir sukzessive weitere Standorte für die Erzeugung erneuerbarer Energien - stets im Dialog mit den Gemeinden und Bürgern vor Ort.