Beteiligungsmöglichkeit am Windpark Silberberg

Die Bürgerinnen und Bürger aus Ober-Ramstadt sowie der Stadtteile Rohrbach, Wembach-Hahn und Modau (PLZ: 64372) erhalten ab Mai 2022 die Möglichkeit durch ein qualifiziertes Nachrangdarlehen mit attraktiven Konditionen finanziell von den Windenergieanlagen auf dem Silberberg zu profitieren. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zur Bürgerbeteiligung.

Bürgerbeteiligung Windpark Silberberg

3,0 %
Zins pro Jahr
7 Jahre
Laufzeit
500 €
Mindestbeteiligung
750.000 €
Bereits investiert
0 € 750.000 €
445.000 €
 
 
Stand 28.05.2022 445.000 €
Emissionsvolumen

Technische Daten Windpark Silberberg

2
Windenergieanlagen
8,4 MW
Gesamt­leistung
135 m
Naben­höhe
Siemens SWT-DD-130
Anlagen­typ
 
 
ca. 19000 MWh
Energieertrag pro Jahr
Dezember 2022
Inbetriebnahme
rd. 11.600 t/a
CO2-Einspar­potential
 
 

Downloads

29.04.2022 | Rechtliche Dokumente
(143 KB)
pdf
 

Hinweis gemäß §12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Der Windpark versorgt rd. 7.500 Haushalte mit Energie
Mit dem Windpark Silberberg können rechnerisch rund 7.500 Zwei-Personen-Haushalte mit Energie versorgt und somit über 11.600 t CO2 pro Jahr vermieden werden.
Der Windpark Silberberg wird gebaut
Im Mai 2020 wurde mit dem Bau des Windparks auf dem Silberberg begonnen. Der Windpark besteht aus zwei Windenergieanlagen des Typs Siemens SWT-DD-130 mit einer Nabenhöhe von 135m.
Erfolgreicher Bau und Inbetriebnahme im Dezember 2020
Es entstand ein Windpark mit 8,4 MW installierter Leistung. Die Inbetriebnahme konnte nach nur siebenmonatiger Bauzeit im Dezember 2020 abgeschlossen werden.
Der Standort des Windparks Silberberg
Der Windpark befindet sich auf dem Silberberg der Gemeinde Ober-Ramstadt im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg.